Senioren-Wunschbäume

300 Wünsche von Essener Seniorinnen und Senioren

1. Dezember 2020 Pflege

Immer wieder fallen den Mitarbeitenden in der ambulanten und stationären Pflege im täglichen Kontakt Menschen auf, deren finanzielle Lage sehr eng ist. Diese den Mitarbeitenden gut bekannten Menschen wurden nach einem kleinen Weihnachtswunsch befragt, den sie sich selbst nicht erfüllen können. 

Rund 300 Wünsche, darunter größtenteils alltägliche Dinge wie Drogerieartikel, Schokolade, warme Socken, Handtücher oder Gutscheine, wurden aufgeschrieben.

Diese Wünsche können am Freitag, den 27. November ab 12 Uhr von den Wunschbäumen in der Einhorn Apotheke und im Funke Medien Kiosk abgepflückt und erfüllt werden. Die Geschenke für die Essener Seniorinnen und Senioren können bis 11. Dezember abgegeben werden. Damit die Geschenke beim Wünschenden ankommen, einfach die Wunschkarte wieder am Geschenk befestigen. Die Pakete werden in der Vorweihnachtszeit persönlich durch die Mitarbeitenden in der Pflege in den ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen der cse verteilt. Die Idee ist zu Weihnachten eine kleine Freude in den Alltag der Seniorinnen und Senioren zu bringen. 

Zudem wünschen sich viele der Seniorinnen und Senioren eine Abwechslung vom Alltag. Daher gibt es neben den Wunschbäumen auch eine Spenden Aktion. Ein großer Wunsch ist der Besuch von Therapietieren wie Hund oder Pony. Auch die Anschaffung von Tablets um miteinander in Kontakt zu bleiben oder VR-Brillen für digitale Erlebnisse und die Unterstützung bei der Anwendung durch geschultes Personal können für Abwechslung von der täglichen Routine sorgen. 

Wer die Aktion unterstützen möchte, kann gerne an 
Pax Bank eG 
IBAN DE72 3706 0193 2008 5750 13 
mit dem Stichwort Senioren-Wunschbaum spenden.


Kinder-und Jugendhilfe St. Peter
Ruhrstraße 91
45219 Essen

Telefon 02054/9561-0
info@jugendhilfe-st-peter.de