Komma feiern

Mobiles Jahresabschlussfest mit Musik und Geschenken

3. Dezember 2020 Integration & Migration

Das Jahresabschlussfest „Komma Feiern“, das in den letzten Jahren im Treffpunkt Süd gefeiert wurde, kommt in diesem Jahr direkt vor die Haustür. In Form von Musik durch eine Live-Band, Geschenk- und Basteltüten wird „Komma Feiern“ an zwei Samstagen zu den Menschen getragen, um Ihnen eine Freude zu bereiten und gleichzeitig über die Angebote und Aktionen der Reihe zu informieren.

Am Samstag wurden in Altenessen-Süd und Vogelheim, fast 400 Tütchen für Erwachsene (mit Teebeuteln, Weihnachtssüßigkeiten und Flyern) und ca. 200 Tütchen für Kinder, die Bastelmaterial und Malsets erhielten, verteilt. Sie sorgten für große Freude und Begeisterung bei den Beschenkten. Mit musikalischer Begleitung, die traditionelle und modernere Weihnachtslieder aber auch Volkslieder wie das „Steigerlied spielten, ging es dabei durch den Bezirk. Die Geschenktütchen hatten die Frauen unseres Arbeitsprojektes Frapé gepackt, die Päckchen für Kinder wurden im Treffpunkt Süd zusammengestellt.

Nach dem Erfolg der Aktion in Altenessen-Süd und Vogelheim, ziehen die Musiker und Geschenkeverteiler*innen am 5.12.2020 durch Karnap (13.30 – 15.30 Uhr). Sobald Musik vor der eigenen Haustür ertönt, lohnt sich also ein Blick aus dem Fenster!

Zur „Komma-Reihe“ - eine Kooperation der cse, des Jugendamtes der Stadt Essen und des Instituts für Stadtteilentwicklung (ISSAB) - zählen kleinräumige Austausch-, Spiel-, Kreativ- Ferienangebote in den Stadtteilen Altenessen, Karnap und Vogelheim. Finanziert wurden die Tüten aus dem Integrationsbudget der Stadt Essen. 


Kinder-und Jugendhilfe St. Peter
Ruhrstraße 91
45219 Essen

Telefon 02054/9561-0
info@jugendhilfe-st-peter.de