Kinderstiftung Essen spendet 10.000€ für das FLIZmobil

Gegen Kinderarmut und für bessere Bildungschancen

28. Dezember 2020 Kinder, Jugend und Familie

Mit 10.000 Euro unterstützt die Kinderstiftung Essen den „Kinder- und FamilienTisch – ToGo“ des FLIZmobils. 

Es ist paradox: Während die einen sich grämen, wie sie ihre Einkaufslisten vor dem Fest am besten abarbeiten, bleibt bei anderen der Kühlschrank leer. Auch in Essen leben viele Kinder an der Armutsgrenze oder von Transferleistungen. Eine warme Mahlzeit ist für sie und ihre Familien nicht einmal an Weihnachten selbstverständlich. „Kinder sind die unschuldigsten Opfer der Corona-Pandemie, doch ihre Situation hat sich in der Krise dramatisch verschlechtert“, sagt Dr. Herbert Lütkestratkötter, Kuratoriumsvorsitzender der Kinderstiftung Essen. „Nach Beratung mit dem Jugendamt der Stadt Essen wollen wir daher mit einer außerordentlichen Weihnachtsspende akute Hilfe leisten.“ 

10.000 Euro kommen dem Projekt „FLIZmobil Kinder- und FamilienTisch – ToGo“ zugute. Dabei handelt es sich um ein Corona-Sonderformat der Kinder- und Familientische der cse gGmbH in der nördlichen Innenstadt von Essen und in Essen-Kray. Da gemeinsames Essen dort wegen der Kontaktbeschränkungen zurzeit nicht möglich ist, können Familien sich an zwei Standorten einmal pro Woche eine warme Mahlzeit abholen. Auch kurze Beratungsgespräche und die Ausgabe von Spiel- und Lernmaterialien sind in diesem Zusammenhang draußen und unter Einhaltung der Schutzmaßnahmen möglich. „Aus unserer engen Zusammenarbeit mit Kindertageseinrichtungen wissen wir, wie wichtig und wie wenig selbstverständlich eine gesunde Ernährung schon im Kleinkindalter ist“, erklärt Herbert Lütkestratkötter die Projektauswahl. „Gerade in schwierigen Zeiten gilt es, mit den Familien in Kontakt zu bleiben und ihnen Hilfestellung zu geben. Auch das ermöglicht das Sonderformat des Kinder- und Familientisches.“ Selbst an Heiligabend sind viele Aktive vor Ort im Einsatz, um bedürftige Familien mit frisch zubereiteten Speisen und kleinen Geschenken zu erfreuen.

Zur Kinderstiftung Essen

Die Kinderstiftung Essen und ihre Gründer engagieren sich seit 1984 für die Interessen und Bedürfnisse von Kindern und ihren Familien. Ihr Ziel ist es, eine kindgerechte Großstadt zu schaffen und Kindern nachhaltige Zukunftsperspektiven zu geben. Die Kinderstiftung pflegt dazu eine enge strategische Kooperation mit dem Oberbürgermeister und dem Jugendamt der Stadt Essen.


Kinder-und Jugendhilfe St. Peter
Ruhrstraße 91
45219 Essen

Telefon 02054/9561-0
info@jugendhilfe-st-peter.de