Information Betreuung Kindertagesstätten

22. Februar 2021 Kindertagesstätten

Nach vielen Wochen mit eingeschränktem Pandemiebetrieb sind wir seit heute wieder in den eingeschränkten Regelbetrieb gewechselt. 

Die vergangene Zeit hat den Familien und auch uns als Träger viel abverlangt und ist, wie auch Minister Dr. Stamp schreibt, weiterhin eine harte Herausforderung und Zumutung. Den entsprechenden Elternbrief des Ministers finden Sie hier. Weitere Informationen des Ministeriums zur Planung der Kinderbetreuung angepasst an den jeweilige Pandemieverlauf finden Sie hier. Vor allem für die Kinder ist Vieles zu kurz gekommen und wir freuen uns sehr, nun alle Großen und Kleinen wieder in unseren Kitas willkommen heißen zu dürfen! Als einzige Einschränkung bleiben die bereits bekannten, reduzierten Betreuungszeiten bestehen. Um eine Durchmischung in den Randzeiten zu verhindern, ist diese Einschränkung leider notwendig, um die vorgeschriebene Gruppentrennung auch konsequent umsetzen zu können. Wir hoffen hier sehr auf Ihr Verständnis! Für Fragen bezüglich der Betreuung vor Ort, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an Ihr jeweiliges Kita-Team!

Für die nun kommenden Wochen wünschen wir uns, wieder in ruhigere Fahrwasser zu gelangen und den Kindern und Ihnen eine beständige und verlässliche Betreuung bieten zu können. Dazu haben wir uns gut vorbereitet und werden die bekannten Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen vor Ort weiterführen. Ein großes Anliegen haben wir dabei an Sie: Bitte bringen Sie Kinder mit Krankheitssymptomen nicht in die Einrichtung! Aus der Vergangenheit wissen wir, dass bereits ein vermeintlich kleiner Schnupfen ein Symptom für die Infektion mit dem Coronavirus bedeuten kann. An der Stelle sprechen wir ein großes Dankeschön an die Elternschaft unserer Kitas aus: durch Ihr konsequentes Handeln, bezüglich der Erkrankungen Ihrer Kinder, haben wir rückblickend kaum Schließungen im letzten Halbjahr zu verzeichnen.  

Abschließend noch eine Information bezüglich des geplanten, übergreifenden Schließtages aller unserer Einrichtungen am 3 März 2021: aufgrund der aktuellen Umstände haben wir uns entschlossen, unsere Kitas an diesem Tag geöffnet zu lassen. Wir hoffen, Ihnen in dieser turbulenten Zeit somit zumindest Sicherheit in der Kinderbetreuung bieten zu können, nicht zuletzt, da in den vergangenen Wochen die Betreuung bereits in großen Teilen durch die Elternhäuser sichergestellt wurde. Der ursprünglich an diesem Tag geplante Schließtag wird am 4. Oktober 2021 nachgeholt werden – in der Hoffnung, dass sich die Situation bis dahin weiter entspannt. Wir bitten Sie, diese Terminverschiebung in Ihre Planungen aufzunehmen, vielen Dank!

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank für die Unterstützung in den vergangenen Wochen. Die Zeit seit Weihnachten ist rasant vergangen und nun ist das neue Jahr schon fast 2 Monate alt. Hoffen wir gemeinsam, dass die kommenden Monate wieder von Freude, Vertrauen und sozialem Miteinander geprägt sein werden. 


Kinder-und Jugendhilfe St. Peter
Ruhrstraße 91
45219 Essen

Telefon 02054/9561-0
info@jugendhilfe-st-peter.de