Impfungen in der Niederstraße

Wohnungslose wurden geimpft

6. Mai 2021 Gefährdetenhilfe

In der Niederstraße konnten am 5. Mai wohnungslose Menschen und Mitarbeiter:innen, die in der wohnungslosen Hilfe arbeiten geimpft werden. 

In Essen werden in dieser Woche wohnungslose Menschen und Mitarbeiter:innen, die in der wohnungslosen Hilfe arbeiten, geimpft. Unsere Geschäftsstelle in der Niederstraße wurde deshalb am 5. Mai zum mobilen Impfzentrum. In kürzester Zeit konnten 100 Personen geimpft wurden. 

Das Impfteam und die Mitarbeitenden vor Ort haben einen tollen Job gemacht und so für einen reibungslosen Ablauf gesorgt. Oberbürgermeister Thomas Kufen und Stadtdirektor Peter Renzel waren ebenfalls vor Ort. Herzlichen Dank für den Besuch und ein großes Dankeschön an alle, die an der Organisation beteiligt waren. 

 


Kinder-und Jugendhilfe St. Peter
Ruhrstraße 91
45219 Essen

Telefon 02054/9561-0
info@jugendhilfe-st-peter.de