Die GoldStücke öffnen wieder den Vorhang!

Inklusives Theaterfestival für Essener Schülerinnen und Schüler

30. September 2021 Kinder, Jugend und Familie

Das GoldStücke Festival für Theaterpädagogik in Schule kann zu Recht als Institution bezeichnet werden. Von Caritas-SkF-Essen in Kooperation mit dem Förderverein der Schule am Hellweg in der Weststadthalle Essen ausgerichtet, bot das inklusive Theaterfestival bereits sieben Mal in Folge Kindern und Jugendlichen verschiedener Essener Schulen die Möglichkeit, ihre im Verlaufe eines Schuljahres entwickelten Theaterstücke auf einer professionellen Bühne zu präsentieren. 

Eigentlich würden die GoldStücke zum Ende dieses Schuljahres ihr 10-jähriges Jubiläum feiern, doch leider musste das Festival in den vergangenen zwei Jahren aufgrund der Coronapandemie ausfallen. Für das Jahr 2022 sind die Veranstalter aber fest entschlossen, wieder ein GoldStücke Festival stattfinden zu lassen. In diesem Schuljahr mussten die Schülerinnen und Schüler aber nicht erst bis zum Ende des Schuljahres warten, sondern durften bereits jetzt professionelle Theaterluft schnuppern!

Als Auftakt für die gemeinsame Probenarbeit lud die cse ihre diesjährigen Theatergruppen daher am 28. und 29. September 2021 in die Weststadthalle ein - um gemeinsam Theater zu genießen und Lust auf das eigene Theaterspiel zu machen. 
Gezeigt wurde das Stück “Der kleine schwarze Fisch”, ein Zwei-Personen-Stück des Armada Theater nach dem gleichnamigen Märchen von Samad Behrangi. 


Kinder-und Jugendhilfe St. Peter
Ruhrstraße 91
45219 Essen

Telefon 02054/9561-0
info@jugendhilfe-st-peter.de