Neuer NRW Preis Kulturelle Bildung

Motivationspreis geht an GoldStücke Festival

23. März 2022 Kinder, Jugend und Familie

Unser Schultheater-Festival GoldStücke hat einen mit 5.000 Euro dotierten Motivationspreis erhalten. Die Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW  Isabel Pfeiffer-Poensgen übergab den Preis an unser Team.

Am 17. März wurde der mit 5.000 Euro dotierte Motivationspreis durch Isabel Pfeiffer-Poensgen, die Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW,  im Rheinischen Landestheater in Neuss an unsere Kolleg:innen des Bereichs Prävention und Bildung  als Auszeichnung für das Schultheaterfestival Goldstücke übergeben. 

Der neue NRW Preis für kulturelle Bildung zeichnet Einrichtungen für herausragende Kooperationsprojekte aus. Ziel ist es, gut vernetzte Projekte nachhaltig zu stärken, die Kindern und Jugendlichen künstlerische Erfahrungen ermöglichen und so neue Interessen und Fähigkeiten wecken. 

Ausgezeichnet wurden drei Einrichtungen, Träger, Vereine oder Initiativen, die ein Preisgeld in Höhe von jeweils 20.000 Euro erhielten. Darüber hinaus konnte die Jury, bis zu vier Bewerbungen, die ein hohes Entwicklungspotential haben, mit 5.000 Euro auszeichnen. Insgesamt waren rund 100 Bewerbungen eingegangen, die von einer Fachjury begutachtet wurden.  

Unser Schultheaterfestival GoldStücke findet jedes Jahr in Kooperation mit dem Jugendamt Essen und der Weststadthalle statt. Nachdem es in den letzten Jahren wegen Corona nicht wie geplant stattfinden konnte, freuen wir uns auf ein tolles Festival in diesem Jahr.

 

Foto oben von links nach rechts: 

  • Markus Heijenga, Abteilungsleitung Prävention & Bildung
  • Heide Urban, Theaterpädagogin
  • Sabrina Klammer, Tanzpädagogin
  • Corinne Fischer, Theaterpädagogin
  • Maximilian Brosk, Theaterpädagoge
  • Eva Cevikoglu, Theaterpädagogin und stellv. Abteilungsleitung Prävention & Bildung

 

 

Copyright: Katja Illner

 

Copyright: Katja Illner

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zum Landespreis:

NRW Preis Kulturelle Bildung | Kultur und Wissenschaft in Nordrhein-Westfalen (mkw.nrw)

Neuer Landespreis für Kulturelle Bildung erstmals verliehen – Hauptpreise gehen an Projekte in Bergisch Gladbach, Dortmund und Duisburg | Kultur und Wissenschaft in Nordrhein-Westfalen (mkw.nrw)


Kinder-und Jugendhilfe St. Peter
Ruhrstraße 91
45219 Essen

Telefon 02054/9561-0
info@jugendhilfe-st-peter.de