Hilfe für Geflüchtete

Schüler:innen der Realschule Essen-Überruhr sammeln Sachspenden

5. April 2022 Integration & Migration

Der Angriffskrieg der Russischen Föderation gegen die Ukraine hat auch die Klasse 7c der Realschule Essen-Überruhr beschäftigt und der Gesprächsbedarf zu dem Thema war hoch. Aber nur darüber reden allein hat den meisten Schüler*innen nicht gereicht.

 Viele Menschen sind bereits aus der Ukraine geflohen und auch in Essen wurden bereits viele Geflüchtete aufgenommen. Das Thema Kriegsflüchtlinge wurde für die Schüler:innen dadurch nochmal sehr präsent und hat auch persönliche Erinnerungen geweckt. 

Kurzer Hand wurde eine Blitz-Spendenaktion organisiert, um damit die Menschen in den Übergangswohnheimen der Caritas-SkF-Essen an der Grimbergstraße und im Kloster Schuir zu unterstützen. Innerhalb von nur vier Tagen wurden Sachspenden gesammelt, Lebensmittel und Kleidung sortiert und Kisten gepackt.  Eigentlich war das Auto schon gepackt und sehr gut gefüllt, da kamen kurz vor Abfahrt nochmal Kleiderspenden und die letzten kleinen Lücken waren restlos ausgefüllt. 

An beiden Standorten fanden sich schnell helfende Hände, die beim Auspacken geholfen haben. Den Menschen an der Grimbergstraße konnten so Schuhe, Kinder-und Damenbekleidung, Töpfe und Pfannen, Blöcke und Stifte, Spielsachen, Windeln und weitere Hygieneartikel sowie Lebensmittel zur Verfügung gestellt werden. Im Kloster Schuir wurden dankend Lebensmittel wie Milch, Kaffee, Tee, Reis, Nudeln, Konserven, sowie Toilettenpapier, Windeln und Umstandsmode in Empfang genommen. 

Ein herzliches Dankeschön gilt allen, die sich an der Spendenaktion beteiligt haben!


Kinder-und Jugendhilfe St. Peter
Ruhrstraße 91
45219 Essen

Telefon 02054/9561-0
info@jugendhilfe-st-peter.de