Netzwerk für Senioren gründet sich in Essen-Heisingen

Zentrum 60plus im Bezirk VIII initiiert Auftaktveranstaltung

1. Juli 2022 OCV Allgemein

Zusätzlich zu den Zentren 60plus, die seit 2020 fester Bestandteil jedes Essener Stadtbezirks sind, wird es zukünftig Seniorennetzwerke im gesamten Stadtgebiet geben. Die Netzwerkgründung in Heisingen ist auf Initiative der Stadt Essen und dem Zentrum 60plus des Caritasverbandes für die Stadt Essen e.V. erfolgreich gestartet.

Essen, 1.7.2022 – „Seniorennetzwerke gehören zur Ausrichtung der Caritas, die in diesem Jahr 125 Jahre alt wird und sich immer schon mit den Themen älterer Menschen befasst hat. Mit der Netzwerkgründung zeigen wir einen Perspektivwechsel: Die Förderung von Partizipation und eigenständig gestalteter Aktivitäten steht im Mittelpunkt“, so Caritasdirektor Björn Enno Hermans. 

Mehr als 2600 Menschen über 60 Jahre hat die Stadt Essen in Heisingen zur Gründungsveranstaltung eingeladen. Dieser Einladung sind ca. 170 Personen gefolgt. Organisiert wurde die Auftaktveranstaltung vom Zentrum 60plus im Bezirk VIII sowie dem Referat der Offenen Seniorenarbeit des Caritasverbandes der Stadt Essen e.V. in Kooperation mit Pastor Thomas Pulger der Gemeinde St. Georg, Bezirksbürgermeister Wilhelm Kohlmann sowie dem Seniorenreferat der Stadt Essen.

„Ziel eines Seniorennetzwerks ist es, Menschen ab 60 Jahren die Möglichkeit zu bieten, in selbstorganisierter Gemeinschaft älter zu werden und sich gesellschaftlich zu beteiligen. Seniorennetzwerke bieten die Möglichkeit einander kennenzulernen, Wünsche, Bedürfnisse und Ideen zu bündeln und gemeinsam aktiv zu sein“, erklärt Ulrike Peine, Leiterin des Zentrums 60plus im Bezirk VIII im Rahmen der Auftaktveranstaltung.

Zweimal im Monat wird es nun Treffen derjenigen Menschen geben, die sich vernetzen möchten. An jedem ersten und dritten Montag im Monat zwischen 17.30 und 19.30 Uhr treffen sich Interessierte im Pfarrzentrum von St. Georg, Heisinger Str. 480 in Essen-Heisingen. Das Netzwerk ist überparteilich und nicht konfessionell gebunden, die Pfarrei stellt die Räumlichkeiten zur Verfügung. Alle interessierten Bürger*innen sind jederzeit herzlich eingeladen.

 

Bildunterschrift:

Julia Kumpmann und Ulrike Peine vom Zentrum 60plus im Bezirk VIII führten einen der Kleingruppen-Workshops im Rahmen der Netzwerkgründung für Senioren durch.

 


Kinder-und Jugendhilfe St. Peter
Ruhrstraße 91
45219 Essen

Telefon 02054/9561-0
info@jugendhilfe-st-peter.de