Navigation überspringen

Kinderheim St. Josefshaus

Kettwiger Einrichtung Teil der Caritas-SkF-Essen

23. Februar 2023 Kinder, Jugend und Familie

Das Kinderheim St. Josefshaus in Kettwig ist mit seinen Wohngruppen, Tagesgruppen und den flexiblen Hilfen seit Januar Teil der Caritas-SkF-Essen gGmbH.

 

Es bleibt mit seinen Angeboten, zu denen neben dem stationären Angebot mit sechs Wohngruppen auch eine Tagesgruppe, flexible Hilfen und Angebote der Verselbständigung gehören, bestehen.  In den stationären Wohngruppen des Kinderheims leben derzeit rund 50 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 20 Jahren. Schwerpunkte der Einrichtung sind neben der Traumapädagogik auch Erlebnis- und Freizeitpädagogik. Dazu zählen Ausflüge, Fahrten und Freizeitaktivitäten für die Kinder und Jugendlichen. In der Tagesgruppe werden zehn Kinder betreut. Die Hilfe zur Erziehung in der Tagesgruppe ist ein Angebot für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren. Es richtet sich an Eltern und deren Kinder, die unter belastenden Bedingungen leben und von dem tagesstrukturierenden Angebot profitieren.Die flexiblen Hilfen richtet sich an Kinder und Jugendliche, die aus einer Wohngruppe zurück in die Familie integriert werden, die in ihrer Familie bleiben sollen oder an Jugendliche, die auf dem Weg in die Selbständigkeit unterstützt werden. Dazu zählen auch Beratungsangebote für Eltern oder Bezugspersonen von Kindern, die in einer der Wohngruppen leben. 

Die 71 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden alle in die Caritas-SkF Essen übernommen, so dass die Arbeit ohne Unterbrechung kontinuierlich weitergeführt werden kann. Jens Rüttgers, der zuvor etwa 10 Jahre bei der Caritas-SkF Essen in der Jugendhilfe und als Leitung des Familienzentrums Villa Kunterbunt tätig war, ist bereits seit Juni letzten Jahres Leiter des Kinderheims und konnte so das Zusammenwachsen begleiten: „Es war toll, den Prozess des Zusammenwachsens zu begleiten. Wir sind den Weg mit den Kolleginnen und Kollegen gemeinsam gegangen und haben viele gute Lösungen gefunden. Ganz wichtig ist, dass das Motto unseres Kinderheims bestehen bleibt ‚Wir sind ein Zuhause für die Kinder‘ und das rund um die Uhr.“ 

Das Kinderheim St. Josefshaus besteht bereits seit 1857 und war ursprünglich eine Einrichtung der Kirchengemeinde St. Peter unter der Leitung der Schwesternschaft "Arme Dienstmädge Jesu Christi" aus Dernbach. Seit 1988 ist das Kinderheim St. Josefshaus unter weltlicher Leitung. Bereits am 1.1.2022 wurde die Caritas-SkF-Essen gGmbH Gesellschafter des damaligen Trägers „Kinder- und Jugendhilfe St. Peter gGmbH“. Seit dem 1.1.2023 sind die Einrichtungen nun Teil der Caritas-SkF-Essen gGmbH. Die Angebote und Strukturen konnten mit dem cse Fachbereich Jugendhilfe zusammengeführt werden, so dass inhaltlich und in der Verwaltung Synergien genutzt werden können. „Durch das Zusammenwachsen der cse-Einrichtungen und den Angeboten des Kinderheim St. Josefshaus, können wir unsere bedarfsorientieren Jugendhilfeangebote ideal um das Thema Beheimatung ergänzen. Wir freuen uns, dass wir die Kolleg:innen  mit ihren Erfahrungen, ihrer Fachlickeit und ihrem großen Engagement gewinnen konnten, um nun gemeinsam für die Kinder und Jugendlichen und deren Familien da zu sein,“ erzählt cse-Fachbereichsleiter Dirk Langheinrich.



Kinder-und Jugendhilfe St. Peter
Ruhrstraße 91
45219 Essen

Telefon 02054/9561-0
info@jugendhilfe-st-peter.de